Für einen schönen Ausflug mit Kindern eignet sich bestens der Eichhörnchenwald in Fischen. Man kann direkt nach den Bahngleisen parken, geht dann über die Brücke und biegt danach den zweiten Weg von der Strasse weg ab. Hier kommt man zunächst einen kurzen Weg durch eben den Eichhörnchenwald. Wenn man Nüsse mitnimmt kann man diese auch füttern, sie sind z.T. sehr zahm und kommen sogar bis auf den Schoß um ihr Futter zu ergattern. Wir haben die Erfahrung gemacht dass sie vormittags noch mehr Hunger haben und nachmittags oft kein Interesse mehr zeigen. Auch Tannenhäher und Eichelhäher gibt es einige dort und auch die fressen gerne die Nüsse! Wenn man mal Pech hat und die Eichhörnchen sich nicht blicken lassen eignet sich der Wald trotzdem bestens zum Spielen! 
Nachdem man den Wald "durchquert" hat - dauert wenn mans eilig hat vielleicht 5 Minuten - kommt man an einem Kiosk mit Minigolfanlage vorbei und kurz darauf landet man an einem schönen Spielplatz, direkt neben dem Spielplatz ist auch ein Restaurant. 
Vom Spielplatz aus muss man nicht den gleichen Weg wieder zurück sondern kann direkt am Bach entlang zurück zum Parkplatz.

Infos:

 

Ort: Fischen (im Allgäu)

Kamera: Lumix Panasonic

 

 

 

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0